Leibnitz

zu Ihrer Gemeinde

Neuwahl des ÖAAB-Bezirksobmannes

Nachdem der langjährige Bezirksobmann des ÖAAB Leibnitz LAbg.a.D. Peter Tschernko dem Vorstandsgremium seinen Wunsch mitteilte, seine Funktion in jüngere Hände abgeben zu wollen fand nunmehr im gut besuchten Saal des Kultursaales Straß in Südsteiermark die Neuwahl des Bezirksobmannes des ÖAAB Leibnitz statt. Walter Semlitsch wurde eindrucksvoll mit 98,5 Prozent in seiner neuen Funktion bestätigt. Ebenso seine Stellvertreter:in und das neue Vorstandsteam.

Neue Antworten finden

Der neue ÖAAB-Obmann Walter Semlitsch ist 44 Jahre alt, verheiratet und Vater von 3 Kindern. Nach der Lehre zum Koch & Kellner war er Filialleiter bei der Firma Billa in Graz-Puntigam) und ist seit 2004 bei der Holding Graz — Graz Linien (vormals GVB). Er hat sich dort von Anbeginn an mit den Anliegen und Wünschen der Mitarbeiter beschäftig. Seit 2011 ist er Betriebsrat im Angestelltenbetriebsrat der Graz Linien, seit 2019 Vorsitzender des Angestelltenbetriebsrates der Graz Linien und Zentralbetriebsrat der Holding Graz. Seit 2020 Aufsichtsrat der Holding Graz. Er ist ebenfalls AK-Rat in der AK-Stmk. und Landesvorsitzender der FCG-vida Steiermark.

Semlitsch wird mit seinem neuen Team die sogenannte DNA „Die neuen Antworten auf die neue Arbeitswelt“ des ÖAAB umsetzen.

„Besonders gefreut hat es uns, dass der Landesobmann des ÖAAB, Landeshauptmann Mag. Christopher Drexler der Einladung zur Veranstaltung gefolgt ist“, so der neue wie auch der scheidende Bezirksobmann.
Landeshauptmann Christopher Drexler dankte dem scheidenden Obmann Peter Tschernko für seinen beeindruckenden Einsatz in seiner Zeit als Obmann. Dafür wurde Peter Tschernko zum Ehrenobmann ernannt und mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Steirischer ÖAAB ausgezeichnet.

Als weitere Ehrengäste waren u.a. der Landes-GF des ÖAAB Steiermark KR Günther Ruprecht, BPO Abg.z.NR. Bgm. Joachim Schnabel, der Bürgermeister der Gastgebergemeinde Reinhold Höflechner und viele weitere Bürgermeister anwesend.

Fotocredit: Günter Simmerl, Michaela Lorber